Einzelstunden für Schwangere

Terminvereinbarung für Dezember 18 möglich


Schwangerschaft und Geburt sind grosse und tiefgreifende Ereignisse im Leben einer Frau. Eine kostbare Zeit voller Wandlung, Wachstum, neuen Gefühlen, tiefen Erlebnissen und manchmal auch Unsicherheiten und Ängsten.

In 3-4 Einzelstunden ist es möglich individuell und gezielt auf Ihre Bedürfnisse und Ihre Atmung einzugehen, sowie eine mentale Basis zu schaffen, damit Sie Ihre Ressourcen während der Geburt gezielt einsetzen zu können.

Die Geburtsatmung und mentale Vorbereitung erlernen Sie am Besten in einem Zeitraum zwischen der 26. und 35. Schwangerschaftswoche.

 

Eines der besten Instrumente, um diese intensive Zeit selbstverantwortlich und verbunden mit den eigenen Kräften zu erleben, ist der Atem -  Das Erleben und Aufbauen der eigenen Atemkraft und das Abbauen von Unsicherheiten, bilden einen optimalen Hintergrund für die Geburt Ihres Kindes.

 

Durch eine bewusst eingesetzte Geburtsatmung und mentaler Fokussierung können Sie den Geburtsprozess sehr positiv mitgestalten und den Wehenschmerz reduzieren. Dies erlernen Sie am besten in der Schwangerschaft, damit es Ihnen während der Geburt schon vertraut und abrufbar ist. Mit ein wenig Übung ist diese Atmung während der Geburt sehr gut abrufbar und leicht zu erlernen!

 

Es ist mir ein grosses Anliegen, dass Sie Vertrauen und Freude in Hinblick auf die bevorstehende Geburt spüren und gestärkt aus dem Geburtserlebnis kommen. Ich bringe 16 Jahre Berufserfahrung mit  - diesen Erfahrungsreichtum gebe ich sehr gerne weiter. Das die Geburt ein einmaliges, positives Erlebnis für Sie, Ihren Partner und Ihr Baby wird! Ich biete Kurse und Einzelstunden an. Einzelstunden sind auch in Englisch und per Skype möglich. Sie erhalten ein umfangreiches, 32-seitiges Skript.



DIE VORTEILE

  • Eine gute Sauerstoffversorgung für Sie und Ihr Kind
  • Die Wehen - auch starke - können als weniger schmerzvoll erlebt werden (grössere Ausschüttung von Beta-Endorphin, Oxytocin, Prolaktin, bessere Durchblutung)
  • Den Wehen nicht hilflos ausgeliefert zu sein, sondern die Geburt kraftvoll und bewusst mitgestalten zu können
  • Weniger Dammschnitte und eine schnellere Erholung nach der Geburt
  • Sie spüren Vorfreude und Zuversicht wenn Sie an die Geburt denken
  • Sie können einen guten Kontakt zu Ihrem Baby bereits in der Schwangerschaft aufbauen

Bei einer Spontangeburt erlebt Ihr Kind eine tief prägende Erfahrung von Rhythmus, Atembewegung, Druckwellen, Spannung und Entspannung.  Es kann ein wunderbares Zusammenspiel sein zwischen Mutter und Kind.


was sie lernen

  • Mittels tiefer Atmung, sanfter Beckenbewegung und mentaler Kraft aktiv die Geburt mitgestalten, um auch mit starken Wehen umgehen zu können
  • Ihren Atem während der Geburt so einzusetzen, dass er Ihnen als wertvoller Anker dient
  • Gedanken- und Vorstellungskraft während der Schwangerschaft und Geburt gezielt einsetzen
  • Vertrauen finden - auch nach einer schwierigen Geburt (oder einem Geburtstrauma
  • Wie positive und negative Glaubenssätze die Geburt beeinflussen können
  • Innere und äussere Ressourcen erkennen und stärken
  • Eine liebevolle Meditation, um den Kontakt mit Ihrem Baby zu vertiefen
  • Informationen über den Einfluss der Hormone,  die Geburtsphasen, das Wochenbett, die Stillzeit und die Rückbildung

Partner Coaching

In einer zusätzlichen Stunde vermittle ich Ihrem Partner wie er Sie in den verschiedenen Gebärhaltungen und der Atmung praxisnah unterstützen und motivieren kann. Diese Partnerstunde gebe ich gerne zeitnah zum Geburtstermin.


Feedback aus dem Gästebuch

"Durch die Atemtherapie konnte ich meine Ängste vor der Geburt reduzieren und gestärkt mit Vertrauen und Zuversicht die Geburt erwarten. Während der Geburt half mir die richtige Atmung, die Wehen positiv einzusetzen und es wurde das schönste Geburtserlebnis (im Vergleich mit den zwei vorhergehenden). Auch weitere Übungen (Mentaltraining), Empfehlungen und Ratschläge von Frau Emmer waren extrem hilfreich und ich kann die Sitzungen sehr und absolut empfehlen.
Herzlichen Dank!" Claudia F.