Nach der Geburt & Rückbildung


Die ersten Monate nach der Geburt sind neben der Freude oft von einer grossen persönlichen Umwälzung geprägt. Es gilt das Geburtserlebnis (auch das Positive) zu verarbeiten.

Die Beziehung zum Partner und innerhalb der Familie verändert sich. Unsicherheiten können auftreten, die eigenen Grenzen und Bedürfnisse müssen neu erspürt und definiert werden. Oft kommt auch eine Phase des chronischen Schlafmangels hinzu. Umso wichtiger sind für Sie Ruheinseln.

 

"Bounding" - das Band zwischen Mutter und Kind, ist ein immens wichtiger Nestschutz. Das Kind möchte gewärmt und genährt werden, diese Erfahrung trägt es sein ganzes Leben in sich. Nehmen Sie sich dafür Zeit und Ruhe.

 

In der Rückbildung geht es darum, den Beckenboden, die Bauch- und Rückenmuskulatur wieder zu stärken. Ein neues Gleichgewicht zu finden und vom Zentrum des Bauches her Kraft zu schöpfen für die Herausforderungen des Alltags.

 

Ich unterstütze Sie mit folgendem Angebot in der Zeit nach der Geburt (Ihr Baby kann gerne dabei sein)

  • Raum und Zeit für die Verarbeitung und Integration des Geburtserlebnisses
  • Rückbildung (Beckenboden, Bauch, Rumpfstabilisierung, Rücken) Übungen, welche Sie zu Hause in den Alltag integrieren können
  • Erlernen einer gesunden Haltung und rückenschonendem Verhalten im Alltag
  • Stärkende und zentrierende Atem- und Körperübungen
  • Ruheinsel erschaffen (Atemübungen und Visualisierungen in liegender Position)
  • Klären von Gedanken, Gef¨ühlen und Bedürfnissen (auch bei depressiven Verstimmungen geeignet)

Ich freue mich, Sie ein Stück auf Ihrem neuen Lebensweg begleiten zu dürfen.